Home



" Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
aber nie kann, wenn er will,
dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will,
dann mag er auch, wenn er soll,
und dann kann er auch, wenn er muss.
Hunde die können sollen, müssen wollen dürfen."

(Graffiti-Spruch in Berlin)





Die Kurse für Familienhunde und ihre Menschen beruhen bei Focus-Canis auf folgenden drei Säulen:

WISSEN:

Als Verhaltensbiologin und vielschichtig ausgebildete Hundetrainerin ist es mir ein grosses Anliegen, dass meine Kursteilnehmer über die aktuellen Erkenntnisse der Wissenschaft rund um die Lernbiologie und gewaltfreie Ausbildung des Hundes Bescheid wissen.

EMPATHIE:

Sich in den Hund hinein fühlen und die eigene Fähigkeit schulen, Situationen aus der Sicht eines Hundes wahr zu nehmen; das ist unabdingbar für ein harmonisches Miteinander des Mensch-Hund-Teams.

RESPEKT:

Unsere Familienhunde sind Lebewesen mit Gefühlen und Schmerzempfinden, deren körperliches und psychisches Wohl uns am Herzen liegen. Deshalb werden bei Focus-Canis weder schmerz- und schreckverursachende Hilfsmittel noch Methoden, die auf der wissenschaftlich seit 20 Jahren widerlegten Dominanztheorie beruhen, angewandt.


In Zusammenarbeit mit der Hundeschule LOGO von Cornelia Biedermann bieten wir auf dem Trainingsplatz in Winznau bei Olten vielseitige Familienhunde-Kurse an. Einfach auf das Logo klicken, um auf die Homepage unserer Partner-Hundeschule zu gelangen.